Coach-Ausbildung 2020

Potenziale leben: Ausbildung zum Coach

Wir kommen auf die Welt mit der Erfahrung, über uns hinausgewachsen und aufs Engste miteinander verbunden gewesen zu sein. Wir starten ins Leben mit unendlich viel Potenzial. Wir haben lebenslänglich die Grunderwartung nach Wachstum und Verbundenheit und die Sehnsucht, etwas leisten zu können und dazuzugehören.

Prof. Dr. Gerald Hüther
Die Coach-Ausbildung bei Karin Striedl unterstützt bei der Potenzialentfaltung.
Potenzialentfaltung in der Coach-Ausbildung bei Karin Striedl. Foto: Martin Wieprecht

Dafür hat Karin Striedl eine Coaching-Methode entwickelt, die Sie in unserer Coach-Ausbildung anzuwenden lernen.

Unsere Coaching-Methode unterstützt Menschen dabei, …

… ihre eigenen Potenziale, Talente und ureigenen Fähigkeiten zu nutzen und die eigenen Stolperfallen zu minimieren.
… mit Problemen und Hindernissen lösungsorientiert umzugehen.
… sich zu fokussieren und ihre Ziele zu erreichen,
… punktgenau im Denken, Fühlen und Handeln zu sein.
… möglich zu machen, was möglich ist.

Das sind die Ziele jeder Coaching-Sitzung.

Jeder Mensch hat seine Challenge: Es gibt keine vorgefertigten Lösungen – jeder braucht seinen Weg!
Unsere Ausbildung kombiniert theoretischen Input und praktisches Arbeiten. Dadurch wird das Gelernte sofort umgesetzt und die Wirkung unmittelbar erlebt. Dazu gehört, sich selbst zu aktuellen Themen coachen zu lassen. Die Ausbildung ist zu 100 % praxisorientiert. Sie entwickeln Ihre individuelle Coach-Persönlichkeit. Für einen fundierten Start in Ihre Berufstätigkeit als Coach oder als hilfreiches Instrument für Ihre Führungsaufgaben – und für Ihr Leben.

In jedem Modul erweitern Sie Ihre Methodenkompetenz, die Sie sofort anwenden können. Am Ende der Ausbildung haben Sie einen gut gefüllten und praxisorientierten Methodenkoffer:

  • Sie können kompetent Coaching-Gespräche führen und sind sich Ihrer Rolle als Coach bewusst.
  • Sie klären die Ist-Situation und definieren die Ziele.
  • Sie identifizieren hindernde Stolperfallen, Glaubenssätze und Blockaden und lösen diese durch den Einsatz der erlernten Techniken.
  • Sie unterstützen dabei, neues Denken, Fühlen und Handeln zu erlernen, um fokussiert und lösungsorientiert zu agieren.
  • Sie zeigen, wie das Miteinander konstruktiv und wertschätzend gelingt.
  • Sie unterstützen dabei, in herausfordernden Situationen stabil, souverän und fokussiert zu sein und zu bleiben.
  • Sie unterstützen dabei, Energien zu bündeln und erfolgreich zu sein.
  • Sie unterstützen Ihren Klienten dabei, seine Talente und Potenziale zu leben.
  • Möglich machen, was möglich ist.
  • Erfüllung erfahren.
  • Unsere Seminare sind pulsierend, voller Energie und inspirierend. Sie finden in wertschätzender Atmosphäre statt.

Die Inhalte der Module

Modul 1

  • Basiswissen des Coachings
  • Die Rolle des Coaches
  • Die verschiedenen Ausgangssituationen und das entsprechende Vorgehen10
  • Typische Themen im Coaching
  • Gesprächsführung im Coaching
  • Sie erlernen unsere Coaching-Methode als bewährte Basismethode im Coaching.
  • Praktische Anwendung und Üben des Erlernten

Modul 3

  • Der systemische Ansatz im Coaching
  • Die systemische Betrachtung als sensibles Analyseinstrument
  • Die systemische Aufstellung mit Figuren und Personen
  • Den systemischen Ansatz ins Coaching integrieren
  • Praktische Anwendung und Üben des Erlernten

Modul 2

  • Erste Schritte als Coach
  • Die Situation analysieren und das Ziel herausarbeiten
  • Unbewusste Blockaden finden und mit speziellen Techniken auflösen
  • Ressourcen und Potenziale nutzen
  • Die passende Umsetzungsstrategie entwickeln
  • Kinesiologie als unterstützendes Hilfsmittel im Coaching nutzen
  • Praktische Anwendung und Üben des Erlernten

Modul 4

  • Das innere Team und das Management von Krisen und kritischen Situationen im Coaching
  • Systemische Aufstellung der Betriebssysteme
  • Kritische Situationen und Krisen im Coaching
  • Meine „Ich-Pflege“ als Coach
  • Praktische Anwendung und Üben des Erlernten

Übung macht den Meister

Die Teilnahme an der Coach Ausbildung erfordert selbständiges praktisches Üben in der Zeit zwischen den Modulen. Ab Modul 2 sollte jeder Teilnehmer nachweislich mindestens zwei Übungscoachings jeweils bis zum nächsten Modul durchführen.

Entwicklungsgespräch

Nach Modul 2 besteht für jeden Teilnehmer die Möglichkeit ein persönliches Entwicklungsgespräch mit Karin Striedl zu führen. Dies kann telefonisch oder persönlich stattfinden. Die Dauer beträgt circa 1 Stunde. Das Entwicklungsgespräch ist im Teilnahmebetrag enthalten.

Es gehört zu einem der tiefsten Bedürfnisse des Menschen, seine innersten Werte zu leben, sein volles Potenzial in die Welt zu bringen und Erfüllung zu erfahren.

Karin Striedl

Abschluss

Nach den vier Modulen findet ein Abschlussprojekt statt. Die Teilnahme am Abschlussprojekt ist freiwillig. Das Bestehen des Abschlussprojekts berechtigt dazu, die Bezeichnung ausgebildeter Coach nach Karin Striedl zu tragen. Das Abschlussprojekt besteht aus …

… einem selbständig durchgeführten Coaching mit einem fremden Klienten. Ziel ist, dass der Coachee hat am Ende der Coachingsitzung eine praktisch umsetzbare Lösungsstrategie für sein Thema gefunden hat. Dieses Coaching wird von Karin Striedl beobachtet.
… sowie aus einem circa 15-minütigen Prüfungsgespräch über die vermittelten theoretischen Grundlagen des Coachings.

Und danach feiern wir!

Traditionell lädt Karin Striedl alle Teilnehmer der Anschlussprüfung zu einem tollen Abendessen ein – und mit einer bewährten Tradition soll man nicht brechen!

Termine

Modul 1
Freitag, 26.06. – Sonntag, 28.06.2020

Modul 2
Freitag, 24.07. – Sonntag, 26.07.2020

Modul 3
Freitag, 25.09. – Sonntag, 27.09.2020

Modul 4
Freitag, 06.11. – Sonntag, 08.11.2020

Die Module beginnen jeweils am ersten Tag um 9.30 Uhr und enden am dritten Tag um ca. 13.00 Uhr. Die Ausbildung wird von Karin Striedl durchgeführt. Voraussetzung für die Teilnahme an der Coach-Ausbildung ist die Teilnahme am Seminarprogramm „Potenziale leben“ Teil 1-3.

Alle Module finden in der Akademie Karin Striedl in Roth statt.

Abschlussprojekt

Der Termin findet nach gemeinsamer Absprache mit den Teilnehmern statt.

Teilnahmebedingungen

Selbstverantwortung: Jeder Teilnehmer an einem Seminar, an der Ausbildung oder sonstigen Veranstaltungen von der Akademie Karin Striedl übernimmt die Verantwortung für sich selbst und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung.

Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung.

Urheberrecht: Die Vervielfältigung, die Weitergabe sowie die gewerbliche Nutzung von seminar- oder ausbildungsbegleitenden Unterlagen, sowie die Nutzung von allgemeinen Texten von Karin Striedl unabhängig ob ganz oder auszugsweise, bedarf der schriftlichen Erlaubnis von Karin Striedl.

Abweichend zu unseren AGB gilt für die Coach Ausbildung:
Die Anmeldung für der Coach-Ausbildung ist mit einer Anzahlung von 500 Euro zzgl. MwSt. verbunden. Damit ist der Platz für Sie reserviert.

Bis zum 43. Tag vor Beginn des ersten Moduls kann die Anmeldung kostenfrei storniert werden. Ab dem 42. bis zum 15. Tag beträgt die Stornogebühr 50 % des Teilnahmebeitrags. Ab dem 14. Tag 75 % des Teilnahmebeitrags. Es besteht jedoch die Möglichkeit, den Teilnehmerplatz auf eine andere Person zu übertragen, vorausgesetzt, diese Person hat zuvor das Seminarprogramm „Potenziale leben“ Teil 1-3 absolviert. Die Übertragung auf den Ersatzteilnehmer muss mit Karin Striedl abgestimmt sein.

Ihre Buchung

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Ihre Teilnahme an der Coach-Ausbildung: